Startseite/Produkte/BCS® Suite/BCS Feuerleistungsregelung

BCS Feuerleistungsregelung

Die BCS Feuerleistungsregelung sorgt für eine optimale, vollständige Verbrennung und einen maximalen Kesselwirkungsgrad. Entscheidend dabei ist die perfekt harmonierende Abstimmung des Brennstoffeinschubs, der Rostbewegung sowie der Verbrennungsluftzufuhr und Rauchgasrezirkulation.

Aufbauend auf einem stabilen Brennstoffbett in der Brennkammer schaffen wir mit unserer Regelung eine Beruhigung der Aggregate und Messwerte. Die Schwingungen werden verringert, wodurch bei Einhaltung gleicher Grenzwerte eine höhere Durchschnittsleistung erreicht wird. Diese stabile Fahrweise ermöglicht einen Normalbetrieb ohne Überschreitung kritischer Grenzwerte. Somit sind im Normalbetrieb wenig bis keine Handeingriffe notwendig. Sie profitieren von einer höheren Flexibilität des Brennstoffes und einer übergreifenden Effizienzsteigerung. Außerdem könne Sie mit höherem Output bei gleichbleibendem Material rechnen. In einem Trade-off zwischen Materialgüte und Performance wird alternativ mit etwas schlechterem Brennstoff die gleiche Leistung erreicht.

Technische Vorteile Wirtschaftliche Vorteile Umweltbezogene Vorteile
  • Verbesserter Ausbrand
  • Stabile Abbrandkante durch aktive Feuerlageregelung
  • Gesteigerte Wärmeausbeute
  • Gesteigerter Kesselwirkungsgrad, Erhöhung der maximalen Kesselleistung Stabilisierung von Verbrennung und Restsauerstoffgehalt
  • Stabile Einhaltung aller Regelgrößen
  • Stabilisierung der Gebläsefahrweise
  • Gleichmäßigeres Glutbett bei allen Laststufen
  • Intuitive Bedienung
  • Reduktion des Eigenstromverbrauchs (Stromkosten)
  • Vermeidung unverbrannter Rückstände in der Asche (Entsorgungskosten)
  • Reduktion Brennstoffeinsatz (Brennstoffkosten)
  • Reduktion der Einsatzzeiten des Spitzenlastkessels (Brennstoffkosten)
  • Reduktion der Abgasverluste
  • Verlängerte Anlagenreisezeit
  • Konstante Einhaltung der Emissionsgrenzwerte
  • Reduktion der Emissionen (CO, …)
  • Gesteigerte Energieeffizienz
    Reduktion des Bedarfs an fossilen Brennstoffen (Spitzenlastkessel – Öl/Gas)