EPOC Dryer

In mehreren Industrien (Zellstoffindustrie – Zellstofftrockner, Papierindustrie: Papiermaschine, Holzwerkstoffindustrie – Spänetrockner, Imprägnierkanäle, Holzindustrie, Lebensmittelindustrie) stellt die Trocknung bzw. Entwässerung einen wesentlichen Prozessschritt dar.

Mit dem Fokus der Emissionsreduktion und den Umweltzielen folgend der EU Taxonomie rückt der energieintensive Trocknungsprozess immer mehr in den Mittelpunkt. Wir verfügen über entsprechendes Prozess-Know-how in den angesprochenen Industrien. Die Erfahrung aus vielen umgesetzten Projekten ist bereits im vorkonfigurierten EPOC Dryer verankert.

Unterschiedliche Trockner-Bauweisen sind berücksichtigt – Trommeltrockner, Bandtrockner, Flugstromtrockner. Wir sind damit in der Lage, die jeweils gegebene Situation datenbasiert schnell zu erfassen und in kompakten Implementierungen mit knappen Durchlaufzeiten den EPOC Dryer in Betrieb zu nehmen

Der EPOC Dryer regelt mit den gegebenen Stellgrößen vorausschauend Prozesstemperaturen und Produktqualität. Dies umfasst die Regelung der Wärmequelle mit den Zielen, optimale Verbrennungsbedingungen für einen emissionsarmen Betrieb zu schaffen und mit ruhigem Ausregeln von Wärmebedarf und Wärmeverfügbarkeit einen optimalen Trocknungsprozess zu gewährleisten.

Sie verbessern mit dem EPOC Dryer die Energieeffizienz Ihrer Anlage, sparen Brennstoff, reduzieren den CO2-Footprint Ihres Produktes, halten Emissionsgrenzen ein und tragen dank Gleichmäßigkeit (Restfeuchte) substanziell zur kontinuierlichen Produktqualität bei.