Startseite/Service/Kompetenzvermittlung

Kompetenzvermittlung

Wir sehen in unserer Beratungs-, Engineering- und Optimierungsarbeit fundierte Kompetenzvermittlung, Wissenstransfer und Schulungen als einen wesentlichen Baustein für Ihren Erfolg. Übergreifend zu allen Themen- und Fachgebieten der CONENGA Group vermitteln wir Know-how in jeweils passenden Formaten und Settings.

Bei Organisationsveränderungen gestalten wir beispielsweise neue Rollen und Prozesse gemeinsam mit den Beteiligten, führen Präsenztrainings zu Haltung, Methoden und Werkzeugen durch und unterstützen Ihre Mitarbeiter*innen mit kurzen ein- bis zweistündigen Remote-Impulsen – je nach Erfordernis und Nutzen.

Bei Inbetriebnahmen neuer Regelungen im Rahmen von Optimierungen arbeiten wir zwecks Know-how-Transfer Schulter an Schulter mit dem Betriebspersonal, ergänzen diesen Wissenstransfer durch Trainings und Schulungen und stellen Unterlagen, Handbücher oder auch Leitfäden bereit. Die anschließende erste Betriebsphase begleiten wir sehr eng über den Fernwartungszugang, besprechen remote die Zustände und stellen auch hier den Wissenstransfer sicher.

In themenübergreifenden und offen zugänglichen Webinaren vermitteln wir sowohl grundsätzliche als auch sehr spezifische Kompetenzen. Im Mittelpunkt stehen immer Nutzen und Wirksamkeit der Kompetenzvermittlung für Sie. Die unterschiedlichen Formate und Settings unterstützen methodisch-didaktisch in optimaler Form.

Biomasse

Folgend der Auditierung sowie verfahrens- und regelungstechnischen Optimierung von mehr als 100 Holzheizkraftwerken bündeln wir fundiertes Basiswissen genauso wie tiefe Betriebs- und Optimierungserfahrung.

Mit unseren mathematischen, physikalischen und datengetriebenen Modellen und den darauf aufbauenden Simulationen können verschiedene Betriebs- bzw. Lastfälle dargestellt und Potenziale direkt ermittelt (d.h. beziffert) werden.

Darauf aufbauend gestalten wir orientiert an den Prozessen und Aufgaben in Biomasseheiz(kraft)werken Kompetenzaufbau für das Heizwart-Personal. Das betrifft sowohl Grundlagenwissen (Verfahrenstechnik), als auch Betriebswissen mit wertvollen Hinweisen zur optimalen Gestaltung der Betriebsführung.

Das Schulungsangebot reicht von Webinaren über Impulsvorträgen bis hin zu ganztägigen Schulungen/Fortbildungen. Wir passen – aufbauend auf aktuelle Module – maßgeschneidert an Ihre spezifischen Anforderungen an. Gerne stellen wir das Schulungsangebot persönlich vor.

Leistungen / Themenschwerpunkte aus unserem Angebot

  • Die optimale Biomasseverbrennung (Wirkungsgrad, Umweltauswirkung)
    • Umgang mit naturbelassener Biomasse (Hackschnitzel) und den Herausforderungen mit unterschiedlicher Qualität, dem Wassergehalt, der Stückigkeit, dem Rinden- und Nadelanteil
    • Optimale Nutzung des Brennstoffes, Verbrennungsregelung zur Vermeidung von Brennstoffverschwendung, zur Reduktion von Emissionen (Kohlenmonoxid, Feinstaub) oder Anbackungen und zur Vermeidung von Verpuffungen in der Feuerkammer
  • Die wirkungsvolle Pufferspeicherbewirtschaftung
    • Der optimal eingesetzte, arbeitende Pufferspeicher (Ladezustand variiert stark) zum Abfangen von Netzspitzen und konstantem Betrieb der biogenen Energieerzeuger
    • Minimierung von Gluterhaltungszeiten der Biomassekessel, Konstanz in der Verstromung mit einem ORC-Modul mit seltenem Zurückregeln des Thermoölkessels sowie Reduktion des Eigenstrombedarfes
  • Die Rauchgaskondensationen zur Hebung des Gesamtwirkungsgrades
    • Rauchgaskondensationsanlagen als „passive Energieerzeuger“, die zwar nicht aktiv geregelt werden, aber dennoch hohe Wärmerückgewinnung ermöglichen
    • Sichergestellte Langlebigkeit der Rauchgaskondensation, Vermeidung von Korrosion, optimale Rücklauftemperaturen und Restsauerstoffgehalt
  • Regelungstechnik und Automatisierung
    • Die Kernelemente der Regelung von Holzheiz(-kraft)werken sind von uns im CONENGA Produkt BCS® mit ihren Modulen abgebildet; die Feuerleistungsregelung, das Pufferspeichermanagement, das Lasthierarchiemanagement, die Schlechtpunktregelung, die Spitzenlastkesselregelung und die Entschwadungsregelung werden an Ihre Anlagenkonfiguration angepasst
    • Zu allen Modulen und den zugrundeliegenden Inhalten bestehen entsprechende Kompetenzvermittlungen.

Webinare

Grundsätzlich sehen wir diese Webinare als ein offenes Angebot an die fachlich-inhaltlich interessierte Fachcommunity mit dem Fokus Impuls und Austausch.

Wir bereiten seitens CONENGA das Thema vor und bringen aus unserer reichhaltigen Optimierungserfahrung konkrete Themen ein, die gehäuft auftreten. Darüber hinaus behandeln wir aufgeworfene Fragestellungen unabhängig von Herstellerinteressen aus dem Blickwinkel Ihres Betriebs und der Optimierung und laden zum Austausch ein.

Sie als Teilnehmer*innen sind zum Einbringen eigener Fragen und Erfahrungen eingeladen. Wir gestalten damit eine Austausch-Plattform, die von großen Fragen bis zu einfachen Hinweisen (Tipps & Tricks) eine breite Palette abdecken.

Aktuell gestalten wir eine Webinarreihe zum Thema „Maximale Brennstoffausbeute in Holzheizkraftwerken“.

Referenzprojekte